Printwerbung

„Wie Sie Ihren Interessenten ein genussvolles haptisches Vergnügen bereiten“

 

Etwas, womit niemand rechnet.

Das Internet ist praktisch. Schnell und günstig erreichen Sie quasi jeden.

Ist das wirklich so?

 

Was ist mit denen, die…

  • nicht internetaffin sind?
  • durch das Zumüllen des E-Mail-Postfachs genervt sind und direkt alles wegklicken, was nicht bei drei auf den Bäumen ist? 

 

Sie sehen, in den Zeiten, wo sich jeder aufs Internet stürzt als gäbe es kein Morgen mehr denken viele nicht weit genug und verpassen lukrative Geschäfte.

Nun mal weg mit den Scheuklappen.

 

Schauen wir und das spannende Feld der Printmöglichkeiten an:

  • Flyer
  • Prospekte
  • Magazine 
  • Kataloge
  • Mailings
  • Beilagen

 

Jedes Printwerk hat seine spezielle Aufgabe.

Allen gemein ist das haptische Vergnügen, das der Empfänger erlebt.

Sei es, dass er neugierig im glanzvoll gestalteten Katalog nach etwas Besonderem sucht. Oder wenn er erwartungsvoll das Kuvert des 3D-Mailings aufreißt, um zu sehen, was er von außen eben noch ertastet hat.

 

Das alleine sind schon enorme Vorteile, an die das Internet niemals heranreichen kann.

Beispiel: Natürlich wurden vor einigen Jahren weit mehr Print-Mailings verschickt. Viele wurden nicht geöffnet und landeten gleich in Ablage P (Papierkorb).

Heute liegt die Öffnungsrate bei rund 60%. Nicht übel, oder?

 

Sie sehen, „Werbebotschaften in gedruckter Form haben noch lange nicht ausgedient.“

Printwerbung ist nach wie vor ein effektives Werbemittel bei Content- und Dialogmarketing-Strategien.

 

Ein weiterer Vorteil von Printwerbung: Sie mutet werthaltiger an. Der Empfänger hat etwas Greifbares in der Hand. Sein Tastsinn wird gefordert.

Eine E-Mail kann man einfach wegklicken. Sie wirkt billig und wertlos.

 

Lassen Sie uns gemeinsam überlegen, wo genau Ihre Printwerbung den größten Nutzen bringt. Und ob es sich bei Ihrem Unternehmen überhaupt lohnt, in Printwerbung zu investieren.

 

Rufen Sie gleich an:

 

+49 (0) 2631 862187