Dialogmarketing

„Wie Ihr Direkt-Marketing den nötigen Wumms bekommt“

 

Unterhalten Sie sich mit Ihren Interessenten – auf Augenhöhe“

 

Augenhöhe?

Ja, auf Augenhöhe und in der Sprache, die er versteht!!!

 

Und das ist oftmals gar nicht so einfach. Wenn man sich Werbung anschaut oder Verkaufsgesprächen lauscht, wird der Kunde regelrecht zugequatscht. Klar, dass er die Ohren runterklappt und abschaltet. Hinzu kommt die tägliche Reizüberflutung, die auf uns täglich einprasselt.

 

Ihre Kunden stellen dann die Lauscher hoch, wenn Ihre Botschaft ankommt und verstanden wird. Sie muss ansprechend getextet sein, den Nutzen kommunizieren, emotional berühren und zum Reagieren bewegen.

 

Dann erreichen Sie über das Direkt-Marketing erfolgreich Ihre Ziele, wie das…

  • Beschaffen von Adressen (Leads)
  • Gewinnen von Neukunden über Online- und Offlineaktionen
  • Vorbereiten von Produkteinführungen
  • Fördern und Binden von Kunden 
  • Cross- und Up-Selling an bereits bestehende Kunden 
  • Reaktivieren und Rückgewinnen von Kunden 

 

Hier geht es immer um einen Dialog. Deshalb nennt man diese Form des Marketings auch Dialogmarketing.

Es folgt eine kurze Zusammenstellung, welche Kommunikations-Kanäle zur Verfügung stehen. Doch keine Bange, Sie müssen nicht alles einsetzen, denn nicht alles was möglich ist, ist auch sinnvoll.

 

Es kommt unter anderem auf Ihre Branche an. Vor allem was, wo, wie oft und in welcher Kombination funktioniert, damit Ihre Aktionen auch den nötigen Wumms bekommen.

 

  • Print-Mailings
  • Postwurfsendungen
  • E-Mail-Marketing
  • Newslettern (online/offline)
  • Telefonanrufe
  • Außendienstbesuche
  • Kundenmagazine
  • Response-Anzeige 
  • Social-Media-Marketing
  • Twitter-Messages
  • SMS
  • Ihre Webseite
  • Kundenbindungsprogramme

 

Welche Kommunikationskanäle in Ihrer Branche sinnvoll sind, dazu mehr in einem persönlichen Telefonat:

+49 (0) 2631 862187